Markus Freistätter

MarkusMarkus Freistätter liebt es Geschichten zu erzählen. Die Magie der Bühne, Menschen für eine kurze Zeit in eine Fantasiewelt zu begleiten trieb den gebürtigen Wiener (geboren 1990) schon sehr früh zum Theater. Erste Erlebnisse als Zuseher mit 8 Jahren und auf der Bühne mit 16 Jahren.

Seine Schauspielausbildung machte er an der Konservatorium Wien Privatuniversität (Abschluss 2015).

Bisherige Engagements führten ihn unter anderem für einige Produktionen an das Theater der Jugend Wien, zur Kultproduktion „ALMA – A Show biz ans Ende“ von und mit Paulus Manker, zu den Wachaufestspielen, ans Stadttheater in der Walfischgasse, ans Theater in der Josefstadt und in das Theater zum Himmel im Hörbigerhaus oder auch zum ORF in den Fernsehserien „Cop Stories“, „Soko Donau“, „Fokus Mord“, „Soko Kitzbühl“ und dem „Wiener Tatort“.

Ebenso das Lesen von Geschichten für Hörbücher (Monoverlag: „Östlich der Sonne und westlich des Mondes“) bereiten dem jungen Schauspieler große Freude.

Agenturseite

Das Wort gibt dem Gedanke seine definierte Form. Die Stimme lässt der Form den öffentlichen Raum. Das Hörspiel ermöglicht nun dem Zuhörer sich in diesem Raum mit den vielen Formen seine eigene Geschichte zu erschaffen.

Er ist zu hören in:

„Steirerkrimi Live mit Claudia Rossbacher“

„Weihnachten gerettet

Erdbeeren im Winter

 

Kommentare sind geschlossen.